Prophylaxe

Ihre Zahnärzte Kirchrode – Ihre Zahnarztpraxis Hannover

Die Hauptaufgabe der Prophylaxe besteht in der Vorbeugung von Krankheiten am Zahn und Zahnfleisch. Eine regelmäßige Entfernung von weichen, sowie harten Belägen, wie z.B. Nikotin, Zahnstein, Verfärbungen durch Rotwein oder Kaffee ist ein zentraler Bestandteil der Reinigung. Zur Reinigung von Zahnzwischenräumen verwendet man Sandpapierstreifen. So werden bei der Prophylaxe auch Zahnbereiche gesäubert, die sich bei der normalen Mundhygiene nicht erreichen lassen.

Bei hartnäckigen Belägen oder Verfärbungen werden Ultraschall oder Airflowstrahler eingesetzt. Diese tragen mit Hochdruck ein Gemisch aus Luft, Wasser und Salzen auf den Zahn auf. Durch anschließendes Polieren werden raue Partien auf dem Zahn geglättet. Das dient der Prävention neuer Beläge. Auch Übergänge und Zahnfüllungen können beim Polieren geglättet werden.

Eine abschließende Versiegelung schützt den Zahn vor erneuten Säureangriffen. Außerdem wird durch Fluoridieren der Zahnschmelz auf den Zähnen nachgebildet und somit die Widerstandsfähigkeit gegen Karies erhöht.