Mundgeruch

Ihre Zahnärzte Kirchrode – Ihre Zahnarztpraxis Hannover

Heutzutage sind schätzungsweise 25% der Bevölkerung von Mundgeruch (in der Fachsprache “Halitosis”) betroffen. Die unangenehm riechende Atemluft wird von Betroffenen selbst allerdings immer erst spät wahrgenommen. Oft wird Mundgeruch mit einer schlechten Mundhygiene assoziiert. Die Gründe hierfür können allerdings durchaus vielseitiger und komplexer sein. In der Zahnarztpraxis Kirchrode gehen wir dem im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund. Sprechen Sie uns hierzu gerne jederzeit an.

Warum habe ich immer wieder Mundgeruch? Die Ursachen:

Generell unterscheidet man zwischen vorübergehendem und chronischem Mundgeruch.  Mögliche Ursachen können sowohl hygienischer, als auch medizinischer Ursache sein. Zu den häufigsten Ursachen zählen:

  • Speisereste im Mundhöhlenraum
  • verminderte Speichelproduktion
  • Oralatmung und Schnarchen
  • Alkoholkonsum
  • Erkrankungen im Nasen- oder Magenraum
  • flüchtige Schwefelverbindungen in der Mundhöhle
  • anaerobe Bakterien auf der Zunge

Wie kann die Ursache für Mundgeruch diagnostiziert werden?

In Ihrer Zahnarztpraxis Kirchrode stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die Ursache zu diagnostizieren. Messungen des Mundgeruchgrads sind nicht immer ganz unproblematisch. Prüfungen mit Hilfe des eigenen Geruchssinns lassen sich besonders für Therapieanfänger oftmals schwer klassifizieren. Zungenabstriche und Plaque-Proben helfen bei einer genaueren Beurteilung. Jedoch lassen sich präzise Aussagen nur mit Hilfe eines Halimeters treffen. Dieses misst die Konzentration von flüchtigen Schwefelverbindungen im Mundraum und lässt somit verifizierte Diagnosen zu.

Halitosis behandeln in Kirchrode

Zu Beginn einer Behandlung muss zunächst festgestellt werden, ob eine Halitosis wirklich vorliegt und was die Ursache davon ist. Normalerweise beginnt man mit der Entfernung des Zungenbelages und eventuell auch mit einer Parodontalbehandlung. Ferner ist die individuelle prophylaktische Betreuung der Halitosisbeseitigung sehr wichtig. Eine konsequente und regelmäßige Pflege des Mundraumes spielen eine besonders große Rolle bei der nachhaltigen Beseitigung von Mundgeruch. Hierbei ist es von großer Bedeutung die Zunge mit in die tägliche Mundhygiene einzubeziehen. Durch Zungenreiniger lassen sich Beläge auch noch nach einer Behandlung von Zuhause aus beseitigen.

Mundgeruch kann durch eine Einmalbehandlung nicht nachhaltig beseitigt werden. Die häusliche Pflege und Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt spielen bei der Therapie eine ebenso wichtige Rolle wie die Behandlung an sich. Ihr Zahnarzt Kirchrode berät Sie in einem persönlichen Gespräch umfassend zu Ihren individuellen Möglichkeiten, Mundgeruch langfristig und konsequent zu behandeln.

Sie leiden an Mundgeruch oder sind sich eventuell nicht ganz sicher? Dann sprechen Sie uns einfach an. Auch wenn es viele beschämend finden, ist es doch ein medizinisches Feld wie jedes andere auch. Scheuen Sie sich nicht und sprechen Sie uns einfach an. Als erfahrene Zahnärzte kennen wir Ihre Bedenken und eventuellen Ängste. In unserer Zahnarztpraxis Kirchrode beraten wir Sie gerne ausführlich über Ihre individuellen Behandlungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie.